• Das große Pratajev-Sommerfest 2017

    03.08.2017 //

    Die Pratajev-Gesellschaft präsentiert:
    Einen Abend über den unbekanntesten aller unbekannten Landdichter im Russland der 30-60er Jahre

    Veranstaltung am: 26.08.2017, Start: 20:00
    Ort: Reuters Radlerhof, Markkleeberg-Gaschwitz, Cröbernsche Straße 13

    ES IST, ES WIRD UNS EIN FEST

    Programmiert wurden Musik, Gedichte, Wodka & das ganze pralle Leben mit:

    MAKARIOS OLEY
    (www.brachialpop.de)
    THE RUSSIAN DOCTORS
    (www.therussiandoctors.de)
    M. KRUPPE
    (https://www.mkruppe.de)
    THE PAST MADE US ONE
    (https://thepastmadeusone.bandcamp.com)
    HAUS AUS STEIN: PRUMSKIS BAUERNOPER
    (http://www.verlag-reiffer.de/produkt-ka…/pratajev-bibliothek)

    Sowie:
    DER HELD DER ARBEIT & DER PRATAJEV-FORSCHER DES JAHRES

    Anreise: Bequem mit der S-Bahn, der HALT aus Chemnitz, Leipzig und so weiter ist gleich um die Ecke
    Die weiteste Anreise: Wird wie immer mit Wodka prämiert
    Parken: Kein Problem
    Zu viel Bulbash-Vodka im Tank? Zelt aufstellen. Es gibt 2 schnuckelige Pensionen und ein toftes Hotel nebenan
    Speisen: Der harte WIRT kocht & so wird’s lecker. Kommt hungrig! Grill und Schüsseln warten.
    Trank: Die Gerstensaftfässer rollen bereits und der Bulbash ist gekühlt!

    Neudierige Fremde: 10 € – zum Shop
    Mitglieder der Pratajev-Gesellschaft: 8 € – zum Shop
    Großzügiger Sponsor: 20 € – zum Shop
    Wutbürger: 50 € – nur Abendkasse

     

    PS: Und was gibt es über die Gemarkung historisches zu berichten?

    (…) Wenn es in Leipzig und Umgebung jemals einen Ort gab, an dem die Beat- und Rockmusik der DDR wuchs und gedieh, dann war es dieser. Die legendäre Centralhalle Gaschwitz!!! Hier zogen Wochenende für Wochenende die Typen mit den langen Haaren, mit den Bärten und den grünen Kutten ein. Es roch nach Karo und es spielte die Creme de la Creme der ostdeutschen Rockmusik auf. Die Centralhalle hatte im Raum Leipzig einen ähnlichen Kultstatus, wie vielleicht im Raum Hamburg der Starclub. Ich möchte nur ein paar wenige der großen Bands, die wir damals hier erlebten aufzählen: Panta Rhei, Modern Soul Band, Mama Basuto, Electra, Integral, und vor Allem: Renft (…)

    Aus: www.ostrockforum.de

     

Du must 18 Jahre alt sein, um beim Wodkartell hereingelassen zu werden!

Ja, ich bin 18 Jahre alt!